Berufliches

Geboren 1963 in Dingolfing in Bayern
Mutter einer 23-jährigen Tochter
Masseurin und medizinische Bademeisterin
Dozentin an der Berufsfachschule für Altenpflege und Pflegefachhilfe Regensburg
Kreative leiborientierte Tanz- und Bewegungstherapeutin der Zukunftswerkstatt therapie kreativ
Kreative leiborientierte Kinder- & Jugendlichentherapeutin der Zukunftswerkstatt therapie kreativ
Kreative leiborientierte Familientherapeutin der Zukunftswerkstatt therapie kreativ
Natur-, Tanz-, Kunst-, Musik-, Film- und Buchliebhaberin

Zuerst hat mich die Frage bewegt, wie heilt der Mensch und was kann er selber dazu tun.

So erforsche und experimentiere ich fast mein ganzes Leben lang mit Behandlungs- und Bewegungsmethoden, von der klassischen Massage bis zu Therapeutic Touch, von Qi Gong über die Feldenkrais-Methode zu Yoga, vom Flamenco über den Kreistanz und den Urtanz nach Anneke Wittermans zum Tanztheater, von der Tanztherapie zur kreativen Kinder- und Familientherapie hin zur Kreativen Therapie für besonders belastete Kinder und Jugendliche.

Seit fast zwei Jahrzehnten unterrichte ich werdende Altenpfleger in den Bereichen Bewegung, Gestaltung, Musik, Lernen, Regeneration und Selbstpflege. Seit zwei Jahren leite ich kreative und therapeutische Themen-Projekte für Kinder im Grundschulalter und für Frauen und begleite sie in Einzelstunden.

Mich interessiert das ganz Persönliche im Menschen, seine Kernbereiche, das, was ihn wirklich betrifft. Ich möchte gern Menschen „berühren“ und auf verschiedene Weise das Innere bewegen. Es liegt mir am Herzen, Menschen dabei behilflich zu sein, herauszufinden, wie sie sich selber unterstützen und stärken können.

Im Moment bin ich bei der Frage angelangt, wie es gehen kann, dass wir wieder liebevoller und näher mit uns und anderen sein und leben können? Wie findet man Wege, die sich stimmig anfühlen? Wie können wir uns weiterentwickeln? Wie stark glaube ich an das Gute im Menschen und wie entwickelt es sich?